Weitere Kostensteigerungen bei DTB- und LK-Turnieren

Mit der neuen Ausgabe der DTB-Turnierordnung haben unsere Verbandssportwarte bzw. die Präsidenten der Landesverbände in “§39.1 Bälle” festgelegt, dass in jeder Runde mit neuen Bällen gespielt werden muss.  In den Nebenrunden bei DTB-Turnieren, die ja auch LK-relevant sind, darf weiterhin mit gebrauchten Bällen gespielt werden.

Vor dem Hintergrund, dass die DTB-Turnierordnung auch für LK-Turniere gilt, soweit in den “Richtlinien zur Durchführung von LK-Turnieren nichts Abweichendes festgehalten ist” (§ 1.3 TO), sind die Änderung auch für LK-Turniere gültig.

Ich hoffen, dass es nur versäumt wurde, die “Richtlinien zur Durchführung von LK-Turnieren” entsprechend zu ergänzen und LK-Turniere und DTB-Turniere im unteren Bereich (z.B. S5 bis S7) von dieser Regelung ausgenommen werden.

Eine Antwort auf „Weitere Kostensteigerungen bei DTB- und LK-Turnieren“

  1. Folgende mail habe ich an den DTB geschickt:
    bin Jahrgang 1950 u. spiele H65 beim TC Wimpfen und habe momentan LK14,8
    Bisher habe ich einen Sieg gegen einen LK13 Spieler benötigt um meine LK zu halten.
    Nun benötige ich 4 Siege gegen LK13 um mich eine LK Stufe
    zu verbessern. Allerdings wird das vom Motivationsaufschlag ( muss eigentlich Demativationsaufschlag heißen) wieder rückgängig gemacht. Ich spiele eigentlich gerne LK Turniere. Mit der neuen LK Regelung sehe ich keinen Sinn mehr bei Turnieren anzutreten. Erwarten Sie dass ich 8 Turniere spiele um eine LK weiterzukommen? Das ist auch eine finanzielle Frage. Ich bin sehr enttäuscht über die Reform.

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Eber Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.