Auch in der Regionalliga Nordost wird auf die Einhaltung der Regeln geachtet – auch bei einem Todesfall

Unten wurde bereits über die Behandlung von Todesfällen in einer Regionalliga berichtet:
http://tennissenioren.net/wp2018/2018/08/03/leicht-ueberzogen/ 

Auch im Norden ist eine Mannschaft zwangsweise abgestiegen, obgleich die betroffenen Mannschaften sich auf eine Lösung geeinigt hatten.  Hier der Leserbrief von unmittelbar betroffenen Vereinskameraden:

“Auch in der Regionalliga Nordost wird auf die Einhaltung der Regeln geachtet – auch bei einem Todesfall” weiterlesen

Norddeutschen Meister im Sommer 2018

In der Regionalliga sind die Punktspiele abgeschlossen und die Norddeutschen Meister ausgespielt; 8 Norddeutsche Meister aus Berlin (u. a. alle Damen-Konkurrenzen):

vom TV SLH: 

 Herren 55 THC Neumünster   bei den DVM: Deutscher Meister

vom TV HAM: 

Herren 50 Der Club an der Alster   bei den DVM: 3. Platz
Herren 60 Der Club an der Alster   bei den DVM: 4. Platz
Herren 65 THC von Horn und Hamm    bei den DVM: 4. Platz

“Norddeutschen Meister im Sommer 2018” weiterlesen

TV HAM & TV S-H

Es ist noch aktuell: Der TV HAM wird nicht vom TV S-H übernommen! Aber es gibt enges (sehr enges) Zusammenwirken beider Verbände:

  • Vor zwei Jahren wurde das Sportbüro Nord mit Hauptamtlichen Mitarbeitern beider Verbände etabliert. Dort sollen sich Synergieeffekte aus der Arbeit beider Verbandsgeschäftsstellen ergeben.
  • Die Verbandsmeisterschaften der Aktiven und der Senioren wurden zusammengelegt. Im TV S-H gab es schon seit vielen Jahren keine eigenen Landesmeisterschaften mehr.
    Ergebnisse:
    Meisterschaften der Altersklassen in HH im Sommer 2017
    rd. 25% Spieler aus SLH, 75% aus HH
    Meisterschaften der Altersklassen in HH im Winter 2017/18
    rd. 25% Spieler aus SLH, 75% aus HH
    Meisterschaften der Aktiven haben im Sommer und im Winter:
    jeweils rd. 50% Spieler aus SLH, 50% aus HH teilgenommen.
    (bei über 60 Meldungen hätten auch separate Meisterschaften ausgetragen werden können???)
  • Der neue Spielleiter der Hamburger Verbandsspiele ist der Sportwart vom TV S-H der zusätzlich auch hauptamtlicher Mitarbeiter im Sportbüro Nord ist (wer ist eigentlich wessen Vorgesetzter?).

“TV HAM & TV S-H” weiterlesen

Norddeutschen Meisterschaften

Die DTB-Turnierplanung ist abgeschlossen und in mybigpoint veröffentlicht. Es ist im Prinzip alles beim alten, aber

müssen die Norddeutschen Meisterschaften in Bremen und Celle weiterhin ein “offenes” Turnier bleiben oder sollen sie nicht besser für Norddeutsche Tennisspieler vorbehalten sein?
Nachdem die “auswärtigen Spiele” in der Vergangenheit massgeblich zur Erlangung der Kat S-2 beigetragen haben, sind d
ie NDM in Celle aktuell als geschlossene Norddeutsche Meisterschaften ausgerichtet worden. Ob mit den Teilnehmern die Kat S-2 gehalten werden kann, dürfte sehr fraglich sein.  “Norddeutschen Meisterschaften” weiterlesen

Nenngeldobergrenzen auch für Seniorenturniere

Der Hamburger Tennisverband und der Tennisverband Schleswig Holstein haben jetzt auch Nenngeldobergrenzen für Seniorenturniere festgelegt.

Für ein ranglistenrelevantes DTB-Turnier darf künftig im Sommer nicht mehr als 35 € Nenngeld, zzgl. 8 € DTB-Teilnehmerentgelt, erhoben werden. Die Obergrenzen berücksichtigen nicht, dass die Turnierkosten wesentlich von der Turnierdauer abhängig sind. Kosten u.a. für OSR, Platzwarte, Reinigungslräfte und Helfer sowie ggf. für Hallenreservierungen sind bei einem 7-Tagesturnier unstrittig höher, als bei einem 4-Tagesturnier.   “Nenngeldobergrenzen auch für Seniorenturniere” weiterlesen